Holunderblütenmousse, Oreo-Keksboden und SUMMER-Lakritz 0 Kommentarer

Holunderblütenmousse, Oreo-Keksboden und SUMMER-Lakritz

Kaufen Sie hier das Produkt zum Rezept


Zutaten
Keksboden
• 150 g Oreo-Kekse (ohne Füllung)
• 60 g Butter

Holunderblütenmousse
• 3 Blätter Gelatine
• 100 ml Bio-Holunderblütensirup
• 150 ml Sahne
• 200 g Crème fraîche (35% Fett)
• 60 g Butter
• 75 g SUMMER von Lakrids by Johan Bülow

Lakritzgelee
• 2 Blätter Gelatine
• 50 g Johan Bülow Süßer Lakritz Sirup
• 50 ml Wasser

Verzierung
• SUMMER von Lakrids by Johan Bülow
• Weiße Schokolade

Zubereitung
Die Füllung der Oreo-Kekse abkratzen. Die Kekse in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Nudelholz zu kleinen Krümeln zerbröseln oder in einer Küchenmaschine hacken. Die Butter in einem Topf schmelzen. Die Kekskrümel unter die geschmolzene Butter rühren. Ca. 2,5–3 Esslöffel der Keksmasse in einer gleichmäßigen Schicht in kleinen Kuchenformen verteilen (Durchmesser: 7,5 cm, Höhe: 5,5 cm). Kuchenformen vorher mit Backfolie auslegen. Die Kuchenformen für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Die Gelatine für ca. 10 Minuten in kaltem Wasser quellen lassen. Den Holunderblütensirup in einem kleinen Topf aufkochen. Überschüssiges Wasser aus der Gelatine drücken und im Holunderblütensirup zum Schmelzen bringen. Die Flüssigkeit abkühlen lassen. Sahne schlagen. Crème fraîche zu einer leichten Masse schlagen. Sahne, Crème fraîche und Holunderblütensirup in einer Schale vermengen. Lakritz grob hacken und unter die Masse heben. Die Mousse auf den Keksböden in den Kuchenformen verteilen. Die Kuchenformen für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

Als nächstes das Lakritzgelee vorbereiten. Gelatine für ca. 10 Minuten in kaltes Wasser legen. Lakritzsirup und Wasser in einem Topf bei niedriger Wärmezufuhr für ca. 3–5 Minuten erwärmen. Überschüssiges Wasser aus der Gelatine drücken und mit dem Lakritzsirup vermengen. Ganz abkühlen lassen. Die Kuchen aus dem Kühlschrank nehmen und das Lakritzgelee auf dem Holunderblütenmousse verteilen. Kuchen für ein paar Stunden zurück in den Kühlschrank stellen, gerne über Nacht. Die Kuchen vor dem Servieren mit einer halben Lakritzkugel und geraspelter weißer Schokolade verzieren. Die Kuchen können am Tag zuvor vorbereitet werden. Die Kuchen können auch eingefroren werden.


Kaufen Sie hier das Produkt zum Rezept