Kirschlakritzkuchen 0 Kommentarer

Kirschlakritzkuchen

Kaufen Sie hier das Produkt zum Rezept

Rezept von Maja Ambeck Vase, www.chocolat.dk
(6-8 Portionen)

Zutaten
Kirschmousse:
• 2 Blätter Gelatine
• 50 g Amarena-Kirschsirup
• 50 g Zucker
• Saft von 1/2 Zitrone
• Körner von 1/2 Vanilleschote
• 100 ml Schlagsahne
• 100 g Skyr

Mandelboden mit Lakritze und Salz:
• 
150 g geschälte Mandeln
• 150 g Zucker
• 1 1/2 TL Rohlakritzpulver
• 1/3 TL Salz
• 75 g Eieiweiß

Verzierung:
• 15-20 ROSE GOLD-Kugeln
• 1/2 TL Rohlakritzpulver
• Dunkelblättriger Sauerklee
Evtl. ein wenig Glitzerstaub (essbar)

Zubereitung
Kirschmousse:
Gelatineblätter in kaltem Wasser einweichen. Kirschsirup, Zucker, Zitronensaft und Vanillekörner in einen Topf geben, zum Kochen bringen und Topf von der Platte nehmen. Gelatineblätter ausdrücken und in den heißen Sirup einrühren. Sirup handwarm abkühlen lassen. Sahne schlagen (nicht ganz fest). Skyr hinzufügen und weiter schlagen. Handwarmen Kirschsirup vorsichtig unterheben. Mousse auf halbrunde Silikonformen (gerne verschiedene Größen) verteilen und mindestens 2 Stunden oder über Nacht in das Gefrierfach tun.

Mandelboden mit Lakritze und Salz:
Mandeln bei 200 Grad ca. 5 min lang rösten bis sie schön goldgelb sind, und abkühlen lassen. Eine Hälfte der Mandeln fein mahlen, den Rest grob hacken. Gemahlene Mandeln, gehackte Mandeln, Zucker, Rohlakritzpulver und Salz in einer Schüssel miteinander verrühren. Eiweiß hinzufügen und das Ganze kräftig schlagen. Boden einer Springform (18 cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen und den Teig darin verteilen. Boden ca. 20 min bei 175 Grad backen bis er schön goldgelb ist.
Ganz abkühlen lassen.

Finish und Verzierung:
Gefrorene Kirschmoussenocken auf dem Mandelboden platzieren und den Kuchen mindestens 2 Stunden im Kühlschrank auftauen lassen. Vor dem Servieren mit ROSE GOLD-Kugeln, Sauerklee und evtl. Glitzerstaub verzieren.

Hinweis: Der Kuchen ist glutenfrei

Kaufen Sie hier das Produkt zum Rezept